• eingang.jpg
  • hofneu.jpg
  • instant acts.jpg
  • interim.jpg
  • jufa.jpg
  • kanu.jpg
  • lern.jpg
  • luftbild.jpg
  • modulschnee.jpg
  • segeln.jpg
  • wander.png

"Ferien auf dem Bauerhof" waren die gut zwei Wochen Schullandheim, die unsere beiden 6ten Klassen im Herbst 2023 getrennt voneinander auf dem Schulbauerhof in Pfitzingen verbracht hatten, dann doch nicht. Aber auf jeden Fall eine unvergessliche Zeit. Mal ganz weg von der "typschen" Schule. Mit Tieren, Arbeit und ganz viel frischer Luft. Einen Bericht der 6a finden Sie hier:

Im November 2023 waren wir, die Klasse 6a, für 10 Tage im Schullandheim auf dem Schulbauernhof in Pfitzingen. Als wir angekommen sind, wurden wir sehr herzlich begrüßt. Uns wurde alles erklärt und gezeigt. Anschließend konnten wir unsere Zimmer im „alten Schlössle“ beziehen. An unserem ersten Nachmittag auf dem Hof gab es direkt einen leckeren Kuchen und Kakao mit Milch, der hofeigenen Milchkühe. Am nächsten Tag ging es dann richtig los und es wurden drei Gruppen eingeteilt: Die Stallgruppe, die Feld- und Hofgruppe und die Hauswirtschaftsgruppe. Die Stallgruppe musste früh morgens um 6 Uhr aufstehen, dann durfte sie die Ziegen und Kühe melken, die Tiere Füttern und ausmisten. Die Feld- und Hofgruppe hat nach dem Frühstück angefangen, sie mussten zum Beispiel Holz für unseren Holzofen hacken, Heu für die Tiere holen oder durften mit dem Traktor herumfahren. Außerdem wurde hier nachmittags Butter, Sahne oder Wolle hergestellt. Die Hauswirtschaftsgruppe war für das Essen zuständig. Die Kinder dieser Gruppe kümmerten sich ums Kochen, Backen, Tischdecken und Putzen. Die Stallgruppe durfte nach dem Mittagessen mit dem Pferd namens Lavendel spazieren gehen und ausreiten. Die Gruppen wurden abends immer neu eingeteilt, sodass jedes Kind am Ende der 10 Tage einmal überall dabei war. Abends haben wir oft Spiele gespielt oder zum Beispiel am Lagerfeuer gegrillt. Gegen 22 Uhr mussten wir dann meistens auf unsere Zimmer gehen und dann auch irgendwann das Licht ausmachen. Die Tage dort auf dem Schulbauernhof waren total schön und wir hatten sehr viel Spaß. Am Schluss verabschiedeten wir uns von jedem einzelnen Mitarbeiter. Sie waren alle sehr nett, freundlich und auch lustig. Der Abschied fiel manchen von uns sehr schwer, jedoch freuten wir uns dann auch wieder auf zu Hause. An diese schöne Zeit auf dem Schulbauernhof werden wir uns noch lange erinnern.

Bericht von Sena Acar, Lea Hartmann und Samara Hummel (6a)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.