Du bist jetzt schon ganz schön lange zu Hause und arbeitest fleißig an deinen Lernpaketen? Neben all der Kopfarbeit hast du Lust mal ein bisschen kreativ zu werden?
Die Park-Realschule veranstaltet in der Zeit der Schulschließung einen kleinen Kreativwettbewerb, bei dem es sogar etwas zu gewinnen gibt!
Du bist interessiert und hast Lust kreativ zu werden? Dann lies weiter und informiere dich!

Neben der aktuellen Lage soll nicht vergessen werden, dass an der Park-Realschule noch ein Event anstand, im Zuge dessen, die Schule und ihre Schüler für ihr Engagement ausgezeichnet wurden. Für die Bereitschaft, sich gegen Ausgrenzung und für Toleranz einzusetzen, wurde uns die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verliehen.

 

Die Park-Realschule öffnet ab dem 15.06.2020 an den Standorten Zuffenhausen und Stammheim unter strengen Auflagen alle Klassen an den Standorten Zuffenhausen und Stammheim. Die Klasseneinteilungen und Stundenpläne werden im Laufe der Pfingstferien über die KlassenlehrerInnen an die SchülerInnen versandt.

 

Mit dem Porsche zum Unterricht? Das können wir leider noch nicht für alle bieten. In unserem neuen Projekt "Außerschulischer Lernort" kommt der Unterricht aber zu Porsche. Gemeinsam mit der Firma Porsche hat die Park-Realschule in diesem Jahr eine Zusammenarbeit gestartet, die es unseren Schülern ermöglicht, zu unterschiedlichen Themenstellungen im Porsche Ausbildungszentrum unterrichtet zu werden.

Auch im Schuljahr 19/20 hat bereits wieder die erste LiWo (Lern-intensiv-Woche) stattgefunden. Während unsere armen 10er bei der EuroKom-Prüfung zum ersten Mal richtig ins Schwitzen kamen, war für die anderen Klassenstufen einiges an außerunterrichtlichen Aktivitäten geboten. Einer hatte dabei wohl leider einen seiner letzten Auftritte an der Park-Realschule.

Am Dienstag, den 22.10. besuchten unsere 6. und 7. Klassen gemeinsam das Theaterstück "Global Playerz" in der Festhalle Feuerbach. Bereits im letzten Schuljahr erhielten die Klassen Besuch von Referenten, die die SchülerInnen auf das Stück und die damit verbundene Thematik Globalisierung und Nachhaltigkeit vorbereiteten. Im Anschluss an die Vorstellung hatten die ZuschauerInnen noch die Möglichkeit Fragen an die SchauspielerInnen zu stellen.

Ein Steckenpferd der Park-Realschule ist es, dass unsere SchülerInnen auch an außerschulischen Projekten lernen und damit auch an Lernorten außerhalb des Schulgeländes Erfahrungen sammeln. Im Zuge dessen wurde in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ein Projekt durchgeführt, bei dem unsere SchülerInnen gemeinsam mit Mitarbeitern der Firma Daimler ein Bauprojekt am Jugendhaus Zuffenhausen angingen. Konkret ging es diesmal um den Bau einer Aufnahmekabine für das Tonstudio, sowie den Bau einer Boulderwand.