• eingang.jpg
  • hofneu.jpg
  • instant acts.jpg
  • interim.jpg
  • jufa.jpg
  • kanu.jpg
  • lern.jpg
  • luftbild.jpg
  • modulschnee.jpg
  • segeln.jpg
  • wander.png

Wenn sich die Abschlussklassen ab Februar in die Prüfungsphasen begeben, dann steht für die Vorabschlussklassen die intensive Phase der Berufsorientierung an. So konnten in der ersten Februarwoche interessierte Schüler*innen der Klassen 9a, 9b und 8c am Stuttgarter Berufecasting teilnehmen. Bei diesem konnten kleine Schülergruppen in verschiedene Ausbildungsberufe an den entsprechenden Berufsschulen hineinschnuppern.

Unsere Schüler*innen hatten die Möglichkeit, dass sie theoretische und praktische Erfahrungen zur Ausbildung als Elektroniker*in für Automatisierungstechnik, Karosserie- und Fahrzeugbauer*in, Kaufleute für Versicherungen und Finanzen, Rechtsanwaltsfachangestellte*r und Verkäufer*in gewinnen konnten.
Das Stuttgarter Berufecasting wurde dieses Schuljahr erstmals für alle Stuttgarter Schulen angeboten und war für die teilnehmenden Schüler*innen ein voller Erfolg, da sie mehr theoretisches und praktisches Wissen über den Ausbildungsberuf erfuhren, wie auf den nachfolgenden Bildern zu sehen ist.
Zudem konnten interessierte Schüler*innen der Klassen 9a und 9b am Montag, den 04.03.2024 an einer exklusiven Werksführung durch die Produktionshallen der Firma Porsche teilnehmen. Neben der Fertigung des Porsche-Klassikers 911 stand auch ein Rundgang durch die hochmoderne neue Ferigungshalle des Elektroautos Taycan auf dem Programm.


Das Highlight der vergangenen Wochen waren für die Schüler*innen der Klassen 9a, 9b und 8c sicherlich die Planspieltage am 06. und 07.03.2024 im Jugendhaus Zuffenhausen. Die Klassen hatten jeweils einen Tag, bei dem sie Personaler*innen aus verschiedenen Unternehmen gegenübersaßen und ihr theoretisches Wissen rund um die Vorstellungsgespräche praktisch anwenden mussten. Selbstverständlich erhielten die Schüler*innen zu den Gesprächen auch Rückmeldungen zum Gespräch sowie den kompletten Bewerbungsunterlagen. Neben den Vorstellungsgesprächen wiederholten die Schüler*innen auch ein Telefonat mit Unternehmer*innen, schrieben einen möglichen Einstellungstest und absolvierten eine Gruppenarbeit, wie sie in einem Assessment-Center bei Bewerbungen in großen Unternehmen vorkommen könnte. Der Tag stand daher unter dem Motto der Vorbereitung auf die Bewerbungsphase ab Sommer und wurde mit einer gemeinsamen Reflexion mit den Unternehmensvertreter*innen abgeschlossen, die die Schüler*innen positiv bestärkten, ihnen aber auch wichtige Hinweise mit Blick auf die Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche und Zeugnisnoten mitgaben.
 

 


Im Zuge der Vorbereitung auf die anstehende Bewerbungsphase werden die Klassen 9a, 9b und 8c bis zu den Sommerferien noch am Azubitag teilnehmen, bei dem sie mit Auszubildenden aus unterschiedlichen Berufen über den Übergang Schule-Beruf und die Ausbildung im gewählten Beruf ins Gespräch kommen. Des Weiteren werden sie einen Bewerbertag absolvieren, bei dem die Schüler*innen ihre Bewerbungsunterlagen optimieren, sodass sie sich mit diesen bewerben können und abschließend wichtige Informationen zu den Bewerbungsverfahren erhalten. Abschließend werden die Schüler*innen Anfang Juli die Ausbildungsmesse Vocatium besuchen, bei der die Schüler*innen bereits Unternehmen auswählen mussten mit denen Sie Gespräche führen möchten. Selbstverständlich können Sie bei dieser Messe auch mit zahlreichen weiteren Unternehmen ins Gespräch kommen.
 
Bei den 8. Klässler*innen endete der erste intensivere Einstieg in die Berufsorientierung im Unterricht im Fach WBS mit dem Besuch der HandsUp-Messe Stuttgart am Freitag, den 15.03.2024. Nachdem im ersten Halbjahr unter anderem die Interessen, Stärken, Schwächen und Wunschberufe thematisiert, die Vorbereitungen rund um die Praktikumsbewerbung vorgenommen und der Berufswahlprozess sowie deren Beteiligten analysiert wurden, sollten Sie jetzt erste Gespräche mit Unternehmen über deren Berufe führen. Dieses Angebot nutzen die Schüler*innen vorbildlich und bearbeiteten in Kleingruppen ihren Arbeitsauftrag und sammelten beim Ralleyplan der Messe viele Aufkleber. Um solch einen Aufkleber zu erhalten mussten sie diverse praktische und theoretische Aufgaben bewältigen. Selbstverständlich durften die Schüler*innen auch Flyer zu den Unternehmen und Berufen sowie weitere Geschenke mitnehmen, die sie teilweise selbst herstellen durften.
Neben den bereits angesprochenen Veranstaltungen wird es in den kommenden Wochen für alle Klassenstufen weitere Veranstaltungen geben. So werden die Klassen 5 und 6 mit 360 Grad Videos diverse Berufe erkunden, unser Kooperationspartner Firma Schaaf wird den Technikunterricht der Schüler*innen der Klassen 7 ergänzen, interessierte Schüler*innen der Klassen 7 und 8 werden die Firma Schaaf besichtigen und die Klassen 8 sowie 9a und 9b werden vom 22.04. – 26.04.2024 ein einwöchiges Praktikum absolvieren und somit praktische und persönliche Erfahrungen mit der Berufswelt sammeln.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.